Versandbestimmungen

Das Auktionshaus Bischoff bietet die Zusendung der ersteigerten Objekte gerne an, aber dies ist nicht unser Hauptmetier. Der Versand ist ein Service unsererseits, jedoch sind wir keine Transportfirma. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie Ihre Objekte innerhalb von 14 Tage bei uns vor Ort abholen. 

 

Falls Sie einen Versand wünschen, so teilen Sie uns dies schriftlich mit, sodass wir Ihnen die Versandkosten für Porto und Verpackung zzgl. der MwSt. zum Selbstkostenpreis berechnen können. Ihre ersteigerte Ware wird von unsere Mitarbeitern sorgfältig verpackt und wir bemühen uns angesichts der zahlreichen Pakete, die nach der Auktion versendet werden, Ihre Objekte schnellst möglichst zu verschicken. Das Paket wird immer als versichertes Paket verschickt. Die Lieferzeiten betragen 1 bis 3 Wochen nach Zahlungseingang der Versandkosten.  

Wir berufen uns ferner auf § 447 BGB: Der Versand erfolgt im Auftrag und auf Risiko des Käufers. Bei Erhalt Ihrer Waren nehmen Sie diese bitte genau in Augenschein und lassen Sie sich äußerliche Schäden bereits durch den Zusteller bestätigen. Für eventuell durch unseren Versicherer abgelehnte Schäden übernehmen wir keine Haftung.

Bei großen, empfindlichen (z.B. Glasrahmen, etc.) und sperrigen Objekten (z.B. Möbel etc.) und/oder einem Gesamtgewicht von über 31 kg und/oder einem Gesamtwert von über 2500,- € – vermitteln wir Ihnen gerne eine Anlieferung durch die mit uns in Kooperation stehenden Speditionen oder Beiladungsfirmen, die wir beim Zusenden der Rechnung benennen. Der Transport muss ausschließlich vom Kunden organisiert werden. 


Bei großen Teilen und schweren Möbelstücken kann das Verladen in mitzubringende Fahrzeuge nicht durch unsere Mitarbeiter erfolgen, da hierfür keine personellen Kapazitäten seitens des Auktionshauses bestehen und eine Haftung ausgeschlossen werden muss.
 

Möbel und nicht versendbare Objekte wie schwere Bronzen, große Lampen, große Bilder (mit Glasrahmen), große Stuckrahmen oder Spiegel, etc. können nur per Spedition transportiert werden, die vom Käufer selbst organisiert werden muss.


Ausländische Kunden wenden sich bitte zwecks Transportorganisationen direkt an uns.
 

Hier die Kontaktdaten einiger Transport- und Beiladungsfirmen für deren Leistung und Beauftragung das Auktionshaus jedoch keine Haftung übernehmen kann:

 

 


 

Transporte Kaemmer

0160 966 88581

transporte-kaemmer[a]gmx.net

Klaus Klietzing

Andreas Zetzsche

Fine Art Transfer

 M. Heincz

Christian Wilkens